Skip to main content

Messen | Simulieren

ENERGY MODEL |
DIGITAL TWIN

Zentrales Instrument zur Bewertung der Energieeffizienz eines Gebäudes und Mindestanforderung nach LEED ist die Erstellung einer integrierten Gebäude- und Anlagensimulation.

Dieses sogenannte Energy Model entspricht den Anforderungen des ANSI/ASHRAE/IESNA Standard 90.1 und erfolgt mittels eines nach ANSI/ASHRAE Standard 140 validierten Simulationsprogramms. Unter Berücksichtigung der vereinbarten Energietarife wird für die Prozesstechnik sowie die Qualität der Gebäudehülle eine Prognose der zu erwartenden Energiekosten erstellt.

In Kombination mit einer intelligenten Mess- und Steuerungstechnik lassen sich die Daten aus der Planungsphase in einen Digital Twin überführen. Dieser trägt wesentlich zur Transparenz der Prozesse und somit einer Betriebsoptimierung bei.

Sie brauchen stichhaltige Prognosen, um die Performance Ihrer Gebäude zu optimieren? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Ansicht I Erstellung einer integrierten Gebäude- und Anlagen­simulation

Bildquelle: aobestock_artefacti_KI-generated